top of page

Das Penthouse IL02 entstand aus einem unbewohnten Dachgeschoss eines typischen Altberliner Eckhauses mit einer Fläche von 135 Quadratmetern. Das Eckgebäude befindet sich im Berliner Stadtteil Neukölln nahe dem Tempelhofer Feld.

Bei der Renovierung wurde besonderer Wert darauf gelegt, die räumliche Klarheit und architektonische Linienführung zu erhalten. Die Räume sind so einfach wie möglich gestaltet und die Positionierung der Fenster wurde sorgfältig so gewählt, dass ihre Unterkanten mit dem Ansatz der Dachschrägen korrelieren. Einige Elemente der ursprünglichen Bausubstanz wurden als ästhetische Merkmale erhalten: etwa Holzbalken und -säulen, die als skulpturale Elemente dienen, und einige Bereiche des Mauerwerks, die freigelegt sind. Ein neuer Estrichboden mit Fußbodenheizung wurde installiert, um eine nahtlose Oberfläche zu gewährleisten, die einen sauberen Hintergrund für das abgewinkelte Dach und seine sichtbare Holzstruktur schafft.

Der Grundriss der Wohnung zeichnet sich durch seine Offenheit aus. Von einem offenen Wohnbereich führt ein Flur in das Schlafzimmer, dessen Flügeltüren über die gesamte Flurbreite geöffnet werden können. Dadurch entsteht der Eindruck eines einzigen großen Raumes, während das private Schlafzimmer abgetrennt werden kann. In verschiedenen Bereichen der Wohnung dienen beleuchtete Nischen dazu, architektonische Besonderheiten und Einrichtungsgegenstände hervorzuheben.

Fotos: Nic Pennington

Projekt:

IL02 Penthouse

 

Lage :

Berlin

 

Größe :

135 qm

Jahr :

2018

 

bottom of page