top of page
SK_vonRauch_med res_01.jpg

Projekt:

Seamus Kowarzik studio

 

Lage :

Berlin

 

Größe :

200 qm

Jahr :

2021

In einem typischen Berliner Mietshaus direkt an der Karl-Marx-Allee gelegen, wurden die Atelierräume von einem leerstehenden Polsterer und einer stillgelegten Bäckerei umgebaut. Das Layout wurde in einer Reihe kleiner Räume konfiguriert, darunter ein Industrieofen, der sich auf der Rückseite der Einheit befand. Die ca. 200 qm große Fläche auf zwei Etagen wurde komplett entkernt, um im Erdgeschoss zwei Büroräume mit Lager und im Untergeschoss einen Modellbaubereich zu schaffen Plan und 6 m hoch wurde entfernt, wodurch ein neuer Raum geschaffen wurde, der den Besprechungsraum beherbergt. 

 

Um der Schwere der dicken bestehenden Mauerwerkswände entgegenzuwirken, wurde eine Holzkiste in den Hauptbüroraum eingefügt, in dem sich Küche und Bad befinden. Die Holzkiste ist mit einer 3,8 m hohen Birkenholzvertäfelung verkleidet, die weiß gebeizt ist und einen subtilen Farbübergang von den cremefarbenen Wänden ermöglicht. Die Schreibtische wurden speziell für den Raum entworfen und aus massivem Mahagoni gefertigt und bilden einen visuellen Mittelpunkt gegen die hellen Wände und die Holzkiste. Maßgeschneiderte Leuchten wurden entwickelt, um verschiedene Lichtatmosphären für den Raum zu schaffen.

 

Fotos : Friederike von Rauch 

bottom of page